hundstadt.wappen05
Home
Über Hundstadt
Geschichte
"Dorfgemeinschaft"
Presse
Disclaimer
Impressum
600 Jahre Hundstadt
Alle Feste 2010
Veranstaltungen 2009
Veranstaltungen 2010
Veranstaltungen 2011
Veranstaltungen 2012
Veranstaltungen 2013
Veranstaltungen 2014
Veranstaltungen 2015
Banner

weinfest ... 4. Hoursder Weinfest
 
Ausrichtender Verein ist wie immer der Frauenchor “Grenzenlos” am

Samstag, den __.September ‘15 ab 18.00h

  

Hier könnte Euer Termin stehen ...
  
Also schreibt mir, wenn eine Veranstaltung auf unsere Homepage soll: Jahreshauptversammlung, Vereinsturnier, geselliger Abend, irgendein Event im Dorf ....

   Habt ihr ein Plakat, einen Flyer? Dann schickt mir das!

webmaster@hundstadt.eu
 

17. Februar 1410 - das Datum der ersten bislang bekannten urkundlichen Erwähnung von Hoenstad - zusammen mit den anderen Ortsteilen Monscheit (Mönstadt), Leipach (Laubach), Grebwissenbach und Heintzeberge. Somit feierte der jetzige Ortsteil Hundstadt der Gemeinde Grävenwiesbach im Jahr 2010 sein 600-jähriges Bestehen.

     Aus diesem Anlaß richteten die ortsansässigen Vereine und Gemeinschaften über das ganze Jahr verteilt Veranstaltungen unter dem Motto “600 Jahre Hundstadt” aus.

     Höhepunkt des Festjahres waren die Akademische Feier mit geladenen Gästen am 17. Juli 2010, die Vorstellung des Hundstadt-Buches und das Wochenende vom 23. bis 25. Juli 2010 mit  “stehendem Festzug” und den unterschiedlichsten Darbietungen auf den Straßen und in den Höfen Hundstadts.
 
Logo eng rev

Erinnerungen, Geschichten, Bilder über Hundstadt
Bis in die USA und jetzt auch nach Ägypten und Thailand reicht der Leserkreis dieser Website. Uns erreichen Zuschriften von ehemaligen Hundstädtern, Besuchern wie auch anderen Interessierten an unserem Dorf. Wir alle diese sehr persönlichen Eindrücke  sammeln und an dieser Stelle veröffentlichen.
     Also schreiben Sie uns, was immer Sie auch mit Hundstadt verbindet:
erinnerungen@hundstadt.eu
  
... hier gehts zu den Texten!
 

Bahnhofs-treppe
wird saniert

Die Dorfgemeinschaft traf sich mit allen Helfern bereits zu einem ersten Termin am 09. Mai 2015. Es wurde aufgeräumt und loses Material entfernt.

Nächstes Treffen ist irgendwann im Frühjahr

am 00. Xxxx 2016 um 99.99

Seit Jahren versperren Gitter den Zugang zur Treppe. Viele Stufen sind zwischenzeitlich beschädigt durch Witterungseinflüsse.

Nach einer Unterschriftenaktion gab die Gemeindevertretung schließlich grünes Licht mit der Bewilligung von 10.000 Euro für die Materialbeschaffung. 50 bis 70.000 Euro hätte die Sanierung in etwa gekostet - so die vorausgegangenen Berechnungen - hätte man Fachfirmen beauftragt. Das wollte die Gemeindevertretung nicht bewilligen mit Hinweis auf zwei andere Treppen im Hauptort, wo es ebenfalls Begehrlichkeiten gibt zu sanieren.

Dort hat man nun allerdings einen eleganteren und für die Bürgerinnen und Bürger weniger schweißtreibenden Weg gefunden: Die Sanierungen gehen dort komplett ein in die Aufwendungen für die Dorferneuerung.

Die vom Bühnenanbau an DGH noch “gestählten” Hundstädter glauben allerdings, dass sie es auch so schaffen und damit der Gemeinde durch ihre Eigenleistung einen Betrag zwischen 30 bis 50.000 Euro ersparen können.

Immer noch denken viele, die Treppe sei zu kaum etwas nütze. Aber im Rahmen des von der Dorfgemeinschaft konzipierten Rundwanderwegs um Hundstadt (ca. 9,5 km) bildet die Treppe die direkte Verbindung von dem einen Ausgangspunkt Bahnhof hinunter zum Festplatz, der als Pkw-Parkplatz und als zweiter Startpunkt der Route gewählt werden kann. So kann man dann auch Halbetappen erwandern.

Vier weitere Wegeverbindungen zwischen den Grundstücken entlang - alle ehemals öffentlich - zwischen dem Dorf weiter unten und dem Bahnhof sind bereits nach und nach in Grundstücke einverleibt worden und stehen als direkte Verbindungen nicht mehr zur Verfügung.

 

hundstadt.wappen05Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Hundstadt  e.V.

Am 30. März 2016 ab 19.30 Uhr
im Sportlerheim der SG Hundstadt
Die Einladungen wurden an die Mitglieder versandt.
Es stehen keine Wahlen an außer der Nachwahl eines/r Beisitzers/in

 

SchlachtplatteSchlachtessen!
   
Der Gesangverein “Sängergruß” lädt auch in diesem Jahr ein zum traditionellen Schlachtessen mit Sauerbrüh’, Schlachtplatte mit Schweinebauch, Blut- und Lewwerwürscht, Sauerkraut,  Kartoffelmus, und Schweinemett plus einem Schnaps nach Wahl.

Termin ist der
20. Februar 2016
wie immer ab 18 Uhr und wie immer im DGH Hundstadt.
                                
... mehr

8. Hoursder Altweiberfasching
16 Housder Altweiberfasching  
Nun  bereits zum achten Mal richten die Hecke Schlepper ihren Altweiberfasching aus.

   Alles, was zum Erfolg der letzten Jahre beigetragen hat,
ist wieder an Bord.

   Zunächst werden deren Frauen aus dem Haus gelassen und
ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus eingeschlossen.

   Man(n) kann dann ab 23.11 Uhr selbst dort nach dem Rechten  und anderen Dingen schauen.

 Termin ist am
04. Februar ab 19.11 Uhr im DGH Hundstadt
Eintritt:
7 Euro

Nächster Backtermin im Hoursder Backes am
25. Aug 2016
P4280045a.kl

Kommende Veranstaltungen

03. Januar 2016 - 13 Uhr Kartenvorverkauf für dies Hoursder Fastnachtssitzungen

09./15./16. Januar 2016 - - jeweils 19.31 (Einlass ab 18.30) Hoursder Fastnacht - 24 Jahre Flotter Elfer - Fanfarenzug
im DGH

04. Februar 2016 - Altweiberfasching? der
Hecke Schlepper im DGH

6. Februar 2016 - 12. Hundstädter Grünkohlessen im DGH Hundstadt
zugunstendes St. Vincenzstiftes Rüdesheim/Aulhausen

27. Januar 2016 - Jahreshaupt-
versammlung Gesangverein “Sängergruß” im DGH Hundstadt

04. März 2016 - 19.30 Uhr Jahreshauptversammlung des Fördervereins der FFW im DHG Hundstadt

12. Februar 2016 – 19.30 Uhr
Jahreshauptversammlung der
SG Hundstadt im Sportlerheim

20. Februar 2016 - Schlachtessen des Gesangvereins Sängergruß im DGH

30. März 2016-19.30 Uhr
Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Hundstadt e.V.
Sportlerheim der SG Hundstadt

__. _____ 2016 – 18.00 Uhr                Hessischer Abend - SG Hundstadt im Sportlerheim

14./15. Mai 2016 - (Pfingsten) Die Hoursder Kerb fällt in diesem Jahr zugunsten der Feiern der SGH und des Europatages in Grävenwiesbach aus.

16. Mai 2016 (Pfingstmontag) - Gottesdienst am Hirschsteinfelsen ???

21. Mai 2016 - Festkommers der SG Hundstadt mit Zapfenstreich - “100 Jahre SG Hundstadt”

09./10. Juli 2016 - Festwochenende der
SG Hundstadt

__. _____ 2016 - 18.00
Weinfest des Frauenchors “Grenzenlos” im DGH Hundstadt

02. Oktober 2016 - “Rock”tober- fest der FFW im DGH Hundstadt

__. ____ 2016 - Oktoberfest der SG Hundstadt - im Sportlerheim

13. November 2016 - Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag - Friedhof Hundstadt

27. November - 1. Advent
- ab 11 Uhr - Weihnachtsmarkt in Hundstadt am und im DGH

__. Dezember 2016 – 19.00 Uhr
Weihnachtsfeier SG Hundstadt im Sportlerheim

7. Januar 2017 ??? – 15.00 Uhr
Preisskat - SG Hundstadt im Sportlerheim

 

Offizielle Grävenwiesbacher Termine

mit .vcs-Dateien zum Download in Outlook (in Vorbereitung)

Gemeindevertretersitzungen:
11.02.2016
06.03.2016 vKalender
19.03.2016 vKalender
07.05.2016 vKalender
25.06.2016 vKalender
03.09.2016 vKalender
01.10.2016 vKalender
05.11.2016 vKalender
10.12.2016 vKalender

Ortsbeirat Hundstadt:
07.01.2016 vKalender
00.00.2016 vKalender
00.00.2016 vKalender
00.00.2016 vKalender
00.00.2016 vKalender

HFA:
23.01.2016 vKalender
09.03.2016 vKalender
13.03.2016 vKalender
24.04.2016 vKalender
12.06.2016 vKalender
21.08.2016 vKalender
18.09.2016 vKalender
23.10.2016 vKalender
30.10.2016 vKalender
30.11.2016 vKalender
04.12.2016 vKalender


Bürgerversammlungen:
22.03.2016 vKalender
00.00.2016 vKalender


Belegung Altes Rathaus

Belegung DGH Hundstadt

Grünkohl_Narrenkappe12. Hundstädter und
1. Närrisches Grünkohlessen
Samstag, 6. Februar 2016
um 18.00 Uhr im DGH Hundstadt
Fällt aus organisatorischen Gründen aus!

Jetzt ist es auch zeitungsamtlich! Und ebenso, dass es erst 2017 wieder stattfindet. Dafür ist vorgesehen:

Sa. 04. Februar 2017 ab 18.00

Sehr gefreut haben wir uns über das Angebot des Usinger Anzeiger, behilflich zu sein dabei, dass das Benefizessen doch noch stattfinden kann.

Aber es war für einige Vorbereitungen einfach zu spät. Wir werden aber auf das Angebot zurückkommen und geminsam beraten, ob ein geändertes Konzept zum Tragen kommen soll. Mehr dazu hier auf dieser Website!
 

FlotterElferKampagne 2016 wieder
mit drei Sitzungen
am 09./15. + 16.Jan.

Am 03. Januar 2016 hieß es allerdings erst einmal: Anstehen und die begehrten Karten ergattern! Die Dorfgemeinschaft hatte eigens Übernachtungsplätze auf dem Festplatz hierfür ins Spiel gebracht...


   +
Nicht alle drei Veranstaltungen waren restlos ausverkauft! Am 15. Januar gab es
       einige Lücken zu beklagen. Für fast alle Aktiven - insbesondere bei den Wortbeiträgen
       war es schwieriger, das Lachen zu zünden
   + Aber die Beitrage waren ausnahmslos gut und begeisterten das Publikum.
  + Viele Gäste aus nah und fern mussten begrüßt werden.
   + Alle waren mit Spaß und Freude dabei.
   + Bei Kaffee und Kreppel (selbstgebackene!) brauchte es am 03.01. wieder etwas Geduld,
      um maximal 8 Karten erstehen zu können.
   + Stimmung bis halb fünf Uhr morgens sozusagen auf der After-Work-Party

Bereits Geschichte: siehe 2015

Nikolaus_0378zWeihnachtmarkt am 29. Nov. 2015
am und im DGH Hundstadt ab 12 Uhr

  

   Auch der Nikolaus wird wieder - dabei sein - und zwar wie stets zwischen 16 und 17 Uhr!

   Davor, ab 15 Uhr, wird der Fanfarenzug in gewohnter Manier gekonnt Weihnachtliches spielen.

   Bis der Nikolaus dann seinen Weg zu uns gefunden hat, ist es an den Kindern des VzF Kindergartens, ihn herbeizusingen.

   Essen und Trinken wird es ebenfalls reichlich geben. Egal wie das Wetter wird, kalt oder warm - Glühwein und andere heiße Getränke werden schon schmecken.

   Drinnen wird es wie immer ein buntes Angebot geben und natürlich auch wieder Kaffee ausgeschenkt und Kuchen von der legendären Hoursder Kuchentheke gereicht.

   Draußen sollte aber die Beteiligung wieder etwas größer sein. 2014 fehlten einige Buden. Bewerbungen - auch außerhalb von Hundstadt kommend - werden gern entgegen genommen!

Anmeldeformular (zwingend erforderlich) Anmeldeformular hier!

Weiteres zu vergangenen Jahren hier!                      Marktplan 2015 jetzt hier!
 

Andreas Buro gestorben
Vater der Ostermärsche und Träger des Aachener und Göttinger Friedenspreises

15. August 1928 (Berlin) - 19. Januar 2016 (Hundstadt)
Andras Buro war Politikwissenschaftler und seit den 1950er Jahren eine einflussreiche Persönlichkeit der westeuropäischen Friedensbewegung. Er war der wohl wirkmächtigste Organisator und Theoretiker der Friedens- und Protestbewegung. Er beeinflusste ab Ende der 1960er Jahre wesentlich die Menschen- und Bürgerrechtsbewegung auch als Mitbegründer des Sozialistischen Büros und des Komitees für Grundrechte und Demokratie die undogmatische Neue Linke in der Bundesrepublik.

Er lehrte ab 1980 als Professor für internationale Politik an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Einer seiner Schwerpunkte galt seit den 1990er Jahren der Friedens- und Konfliktforschung, hierbei insbesondere der Erarbeitung von zivilen, also nicht-militärischen Lösungsstrategien bei internationalen Konflikten (zivile Konfliktbearbeitung). Vor allem für seine Arbeit in diesem Themenbereich wurde ihm 2008 – wenige Wochen nach der Vollendung seines 80. Lebensjahrs – der Aachener Friedenspreis verliehen.[1]

Von der Emeritierung bis zu seinem Tod gehörte Buro zum wissenschaftlichen Beirat der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW)[2], einer Organisation, die 1985 den Friedensnobelpreis erhalten hat.

 

Hundstadt Erinnerungen  Dorfgemeinschaft Weihnachtsmarkt  Oktoberfest Schlachtessen Muttertagsbrunch  Pressearchiv  600-Jahrfeier  Grünkohlessen  Hessenabend  Weinfest  Fanfarenzug Vereine  Backhausgemeinschaft Veranstaltungen Gesangverein  Frauenchor Kalender  Geschichtsverein  Hundstadtbuch Rosenmontagszug